Parken | Ruhender Verkehr

Das Parken von Fahrzeugen umfasst die Auseinandersetzung mit Angebot und Nachfrage im Rahmen von Parkraumuntersuchungen und Parkraumkonzepten, die integrierte Betrachtung von Parken und ÖPNV beim Park & Ride sowie die Konzeption und den Entwurf von Parkierungsanlagen.

Projektliste Parken und Ruhender Verkehr

Parkraumuntersuchungen, Parkraumkonzepte

Parkraumkonzepte und Parkraummanagement stehen im Spannungsfeld zwischen Bedarfsdeckung und verkehrspolitischem Steuerungsinstrument.

In Parkraumuntersuchungen werden zunächst Parkraumangebot und Parkraumnachfrage durch empirische Erhebungen erfasst und räumlich, zeitlich und nutzergruppenspezifisch analysiert.

Damit entsteht eine objektive Datenbasis zur Problemanalyse. Auf der Grundlage eines Zielsystems wird ein Parkraumkonzept entwickelt, das die gewünschten Anforderungen erfüllt.

Park & Ride

Durch Park & Ride kann Autoverkehr in den Städten bzw. Innenstädten reduziert werden.

Bei der verkehrlichen Planung von Großveranstaltungen kann die Anzahl der nutzbaren Parkmöglichkeiten durch Park & Ride erhöht werden.

Park & Ride-Konzepte müssen unter Einbeziehung des ÖPNV-Angebotes entwickelt werden